Foto-fraunhofer

JOURNALISMAUS UND PRESSEARBEIT SIND IHRE THEMEN? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE ABWECHSLUNGSREICHE TÄTIGKEIT IM BEREICH ÖFFENTLICHKEITSARBEIT ALS

MITARBEITERIN / MITARBEITER
ÖFFENTLICHKEITSARBEIT - SCHWERPUNKT PRESSEARBEIT

»Forschung für die Zukunft« lautet das Credo des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU. Im Fokus steht dabei die anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Produktionstechnik für den Automobil- und Maschinenbau.

Die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit informiert über das Leistungsangebot des Instituts und unterstützt die Fachabteilungen bei der Präsentation ihrer Forschungs- und Projektergebnisse nach außen. Aktuell stehen dabei Zukunftsthemen wie der »industrielle 3D-Druck«, die »Digitalisierung in der Produktion« oder »alternative Antriebe für die Mobilität von Morgen« im Fokus.

Was Sie mitbringen

Das Schreiben ist Ihre Berufung. Sie brennen dafür, Kommunikationsprozesse gezielt zu gestalten und Leser wie User zielgenau anzusprechen. Sie freuen sich auf die tägliche Zusammenarbeit mit der nationalen und internationalen Fach- und Tagespresse genauso wie auf die konzeptionelle Erarbeitung effektiver Kommunikationskampagnen. Standard ist nicht Ihr Metier. Es treibt Sie an, produktionstechnische Inhalte zu Pressemitteilungen, Fachmagazinbeiträgen, Posts, Tweets und Texten mit bleibendem Eindruck aufzubereiten. Die inhaltliche und organisatorische Betreuung von Medienanfragen und Presseterminen komplettiert Ihren Wunsch nach einer abwechslungsreichen und selbstverantwortlichen Tätigkeit in einem professionellen Umfeld.

Der versierte Umgang mit dem geschriebenen Wort, die Neugier für technologische Innovationen und die Geschichten dahinter, Zuverlässigkeit sowie die Fähigkeit, sich schnell in neue und komplexe Sachverhalte einzuarbeiten, sind Grundvoraussetzungen für die zu besetzende Stelle. Sie verfügen vorzugsweise über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Journalismus oder Kommunikation und haben sich bereits umfassende Erfahrungen in der praktischen Medienarbeit angeeignet. Sie zeichnen sich zudem durch organisatorisches Geschick, Flexibilität und eine systematisch-konzeptionelle Arbeitsweise aus. Darüber hinaus sind Sie belastbar, kreativ und verfügen über sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift.

Was Sie erwarten können

Wir als Fraunhofer stehen für exzellente Chancen zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung. Bei uns kommunizieren Sie die Zukunft: Hier entstehen die Antworten auf die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen. Sie erwartet dabei ein ausgezeichnetes Arbeitsklima in einem hoch engagierten Team. Werden Sie zum Botschafter der Produktion von morgen und nutzen Sie den vielfältigen Freiraum zur Umsetzung eigener Ideen.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine dauerhafte Zusammenarbeit wird angestrebt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zur Position beantwortet gern:

Frau Angela Göschel I Hauptabteilung Geschäftsfeldentwicklung und Kommunikation
Tel.: +49 371 5397-1460

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online unter Anhang Ihrer vollständigen
Bewerbungsunterlagen.

http://www.iwu.fraunhofer.de

Kennziffer: IWU-2019-49