Foto-bvlh

Der Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels (BVLH) ist als rechtlich eigenständiger Verein im Handelsver­band Deutschland für die lebensmittelpolitische Interessenvertretung des deutschen Einzelhandels zuständig. Seine Stakeholder sind die politischen Institutionen in Deutschland und in der Europäischen Union, zivilgesellschaftliche Organisationen aus dem Umwelt- und Verbraucherschutz sowie die Verbände der vorgelagerten Stufen der Lebens­mittelwertschöpfungskette.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen Referenten für Lebensmittelpolitik (m/w/d) in Vollzeit zur Verstärkung unseres Teams in Berlin.

Sie betreuen in enger Abstimmung mit der zuständigen Fachbereichsleitung (nach Einarbeitung) selbstständig und eigenverantwortlich verschiedene lebensmittelpolitische Themen.

Dazu zählen folgende Aufgaben:

Darüber hinaus unterstützen Sie die zuständige Fachbereichsleitung bei folgenden Aufgaben:


Ihr Profil


Die Stärke unseres Teams sind kurze Abstimmungswege und flache Hierarchien. Wir arbeiten kooperativ, sachorien­tiert und heißen Menschen herzlich willkommen, die aufgeschlossen, kompromissbereit und zuverlässig sind und mit Gestaltungswillen zum Teamerfolg beitragen möchten.

Weitere Informationen zur Arbeit des BVLH finden Sie auf www.bvlh.net. Nähere Auskünfte zur ausgeschriebenen Position erteilt Christian Böttcher, Leiter Public Affairs und Kommunikation unter 030/726250-86.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und des nächstmöglichen Eintrittstermins bis zum 29. November 2019 ausschließlich per E-Mail (eine pdf-Datei, max. Datenvolumen 10 MB) an: