Der VdL ist die freiwillige Selbstorganisation der Hersteller von Lacken, Farben und Druckfarben in Deutschland. Er vertritt die wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Interessen der deutschen Farbenindustrie sowie deutsche Tochterunternehmen ausländischer Hersteller gegenüber Politik, Behörden, Wissenschaft, anderen Wirtschafts­bereichen und Medien. Im Verband sind mehr als 200 Mitgliedsfirmen mit einem Umsatz von ca. 8 Mrd. Euro orga­nisiert. Die Struktur der Mitgliedsfirmen ist sehr heterogen: Neben konzerngebundenen multinationalen Unter­nehmen steht eine Vielzahl mittelständischer Hersteller, viele davon im Familienbesitz.

Unser Verband steht im engen Kontakt mit politischen Entscheidern in Deutschland und Europa. In der Geschäfts­stelle kümmert sich ein Team aus zwölf Mitarbeitern um die nationale und europäische Regulierung, die Öffent­lich­keits­arbeit für die Branche, die Erstellung von Wirtschaftsstatistiken, die Betreuung der Mitglieder und der Fach­gruppen sowie die Organisation von Veranstaltungen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referenten (m/w/d) Projekte und Public Affairs

für den Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e. V. (VdL) mit Sitz in Frankfurt a. M.

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Ihre Aufgaben:

Sie verstärken die Verbandsgeschäftsstelle sowohl bei der Gremien- und Projektarbeit als auch in der politischen Tätigkeit. Dabei sind Ihre Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Eigenständige Betreuung von Fachgruppen
  • Eigenständige Bearbeitung von Projekten in Zusammenarbeit mit Experten der Mitgliedsunternehmen
  • Erarbeitung von Advocacy-Strategien
  • Unterstützung bei der Umsetzung und Monitoring der relevanten Politikbereiche
  • Vorbereitung und Organisation von Abgeordnetengesprächen
  • Pflege von Kontakten zu politischen Entscheidungsträgern
  • Erstellen von Briefings für politische Gespräche

Als Mitglied in einem kleinen Team sind Sie bereit, sich flexibel auf Themen und Schwerpunkte einzustellen.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in Rechts-, Wirtschafts- oder Politikwissenschaften
  • Erste praktische Berufserfahrung im politischen Bereich, etwa im Bundestag, im Bundesrat, im Europäischen Parlament oder in Wirtschaftsverbänden
  • Gutes Verständnis für politische und wirtschaftliche Zusammenhänge
  • Gutes Verständnis für technisch-naturwissenschaftliche Fragen
  • Selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Soziale und kommunikative Kompetenz
  • Fähigkeit, Kontakte aufzubauen und zu pflegen
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Ihre Bewerbung:

Haben wir ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte per Mail an den

Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e. V.
Frau Marga Kugler
Mainzer Landstraße 55, 60329 Frankfurt am Main
E-Mail: kugler@vci.de 

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V. (VdL) http://www.wirsindfarbe.de/home/ https://files.relaxx.center/kcenter-google-postings/kc-15140/logo_google.png
2020-03-26T23:00:00Z TEMPORARY
EUR
YEAR null
2020-01-26
Frankfurt am Main 60329 Mainzer Landstraße 55
50.1102617 8.6630074