• Vollzeit
  • Feste Anstellung
  • Berlin, Deutschland

Der BDI ist die Spitzenorganisation der deutschen Industrie und der industrienahen Dienstleister. Er spricht für 40 Branchenverbände und mehr als 100.000 Unternehmen mit rund acht Millionen Beschäftigten. Er transportiert dabei die Interessen der deutschen Industrie an die politisch Verantwortlichen und unterstützt damit die Unternehmen im globalen Wettbewerb.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine Referentin/einen Referenten (w/m/d) Handels- und Gesellschaftsrecht in der Abteilung Recht, Wettbewerb und Verbraucherpolitik in Berlin.

Ihre Aufgaben

  • Betreuung von Themenfeldern aus den Bereichen Handels-, Gesellschafts- und Unternehmensrecht, Corporate Governance sowie Insolvenzrecht
  • Erarbeiten von Positionen für Publikationen, Stellungnahmen, Reden etc. zu den genannten Themenbereichen
  • Entwicklung eigener Initiativen zur Verbesserung der rechtlichen Rahmenbedingungen von deutschen Industrieunternehmen in Deutschland und der EU sowie Bündelung und Formulierung von Industrieinteressen in den jeweiligen Themen
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Projekten und Vertretung der Themen in den einschlägigen Ausschüssen (BDI-Rechtsausschuss, BDI-Arbeitskreis Unternehmensrecht) und Gremien auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene
  • Vorbereitung des BDI-Präsidenten und der Hauptgeschäftsführung auf Gespräche, Reden etc. zu den o. g. Themen sowie Verfassen von Beiträgen für BDI-Publikationen sowie für interne und externe Medien
  • Koordinierung der „BDI-Reihe zum Wirtschaftsrecht"

Ihr Profil

  • Überdurchschnittlicher rechtswissenschaftlicher Abschluss (2. Staatsexamen) mit Schwerpunkt Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Erste Erfahrungen in einer Rechtsabteilung eines Unternehmens, Verbandes oder in einem Ministerium bzw. im politischen Umfeld
  • Erfahrung in der Konzeption, Organisation und Durchführung von Projekten und Veranstaltungen vorteilhaft
  • Solide Kenntnisse der ökonomischen und rechtlichen Zusammenhänge in wirtschaftspolitischen Entscheidungsprozessen sowie des nationalen und europäischen Gesetzgebungsverfahrens
  • Analytische Fähigkeiten und Fähigkeit, komplexe Sachverhalte für unterschiedliche Zwecke und Zielgruppen adressatengerecht zu formulieren
  • Hohe soziale und kommunikative Kompetenz sowie ausgeprägte Dienstleistungsmentalität
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Französischkenntnisse von Vorteil

Unser Angebot

  • Attraktives Gehaltspaket
  • Zuschuss zum ÖPNV
  • Internationale Zusammenarbeit
  • Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Onboardingprogramm
  • Gesundheitsförderung
  • Corporate Benefits

Sie möchten den BDI bei seinen vielfältigen industriepolitischen Themen unterstützen? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung.

Online bewerben

Ansprechpartnerin

Kristin Rall
HR Managerin
T +4930 2028 1439