Das ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH in Mannheim ist eines der führenden Wirtschafts­forschungsinstitute in Europa. Wir arbeiten auf dem Gebiet der anwendungsbezogenen empirischen Wirtschaftsforschung und suchen zur Vermittlung der Forschungsergebnisse an die Öffentlichkeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Referenten/-in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d)

Ihr Aufgabengebiet:

  • Ansprechperson für die Presse und die Öffentlichkeit bei Anfragen aller Art
  • Erstellung und Redaktion von evidenzbasiertem Content sowie Beiträgen für die deutschen und englischen ZEWnews und Sonderpublikationen
  • Sichtung von Forschungsergebnissen im Hinblick auf deren Verwertbarkeit für die Medien und die externe Kommunikation
  • Erstellung von Pressemitteilungen sowie Mitwirkung bei Presseveranstaltungen
  • Kontaktpflege zu und Ausweitung des Presse-Netzwerkes, Vorbereitung von Presse-Interviews sowie die Betreuung von TV-Teams
  • Erstellen von Beiträgen für Homepage und „Social Media“ und deren Einspeisung in die entsprechenden Kommunikationskanäle

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Volkswirtschaftslehre oder Studium mit volkswirtschaftlichem Schwerpunkt
  • Berufserfahrung in der crossmedialen Kommunikation, der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und/oder in einer Redaktion (z. B. in Form eines Volontariats)
  • Guter und sicherer Schreibstil
  • Hohe Affinität zu Onlinekommunikation und Social Media
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbstständige Arbeitsweise, Organisationsstärke und Kommunikationsfähigkeit

WIR BIETEN IHNEN eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem agilen Team, in dem Sie mit Engagement und Ideen Dinge bewegen können, umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten, eine Vergütung nach TV-L und die damit verbundenen Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes.

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT? Dann übersenden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive Arbeitsproben unter dem Stichwort „PS-PuR-03/20“ bis zum 19. April 2020 über unser Online-Bewerbungsformular auf unserer Homepage. Bewerbungsgespräche mit ausgewählten Kandidaten/-innen werden bereits zwischenzeitlich stattfinden.

KONTAKT Katharina Pakebusch
Telefon: +49 621 1235-252

Jetzt bewerben