Foto - Verband öffentlicher Versicherer

Referent (m/w/d) für die
politische Interessenvertretung

Rechnen Sie mit:

  • Einer anspruchsvollen Tätigkeit in
    der Abteilung „Politische Interessen­vertretung“, die regulatorische Entwick­lungen für die Mitgliedsunternehmen aufbereitet und die Interessen der Mitglieder gegenüber der deutschen
    und europäischen Politik vertritt
  • Identifizierung und Analyse politischer Entwicklungen sowie nationaler und europäischer Vorhaben im Hinblick auf das Geschäftsmodell und die Strategie der öffentlichen Versicherer
  • Erarbeitung von Positionspapieren, Stellungnahmen, Lobbying-Strategien, Briefing-Dokumenten, Präsentationen und politischen Bewertungen
  • Begleitung der legislativen Prozesse im Dialog mit den Mitgliedsunternehmen
  • Pflege und Ausbau des Netzwerks zu
    den relevanten politischen Akteuren (Bundestag, Bundesregierung,
    Verbände, EU-Institutionen)

Wir zählen auf:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Idealerweise erste Berufserfahrung in
    der Finanzmarktregulierung bzw. in Regierung, Bundestag, Verband oder einer vergleichbaren Institution
  • Politisches Gespür sowie gute Kenntnis der politischen Strukturen und Prozesse
  • Interesse am inhaltlichen Arbeiten, analytisches Denkvermögen und Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zielgruppenorientiert in verständlicher Form darzustellen
  • Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten
  • Gute Englischkenntnisse

Als Plus erwarten Sie:

Einsatzort: Berlin
Eintrittstermin: Zum nächst­möglichen Zeitpunkt

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Ihre Ansprechpartnerin ist Julia Bender (0211 4554-367).

Jetzt online bewerben!

Der Verband öffentlicher Versicherer (VöV) e. V. ist ein moderner Dienstleistungspartner für Versicherungsunternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe. Im VöV bündeln die öffent­lichen Versicherer – als Gruppe die Nummer zwei auf dem deutschen Versicherungsmarkt – unternehmensübergreifend ihre Kräfte. Dabei ist der Verband mit seiner Expertise und
seinen Services gefragt: etwa als Trend- und Marktanalyst, Forum für Know-how-Transfer, gemeinsame Entscheidungen oder Dialogführer mit der nationalen und europäischen
Politik sowie anderen Verbänden und Organisationen.