Referent*in für strategische
Kommunikation (w/m/d) bei der
Stiftung Grundeinkommen gGmbH

Foto

Die Stiftung Grundeinkommen sucht ein*e
Referent*in für strategische Kommunikation (w/m/d)

  1. ab sofort
  2. in Vollzeit (40 Std.) oder Teilzeit (mind. 75 %)
  3. bundesweit im Homeoffice oder vor Ort in München

Über die Stiftung Grundeinkommen

Dich erwartet ein sympathisches, hochmotiviertes Team in einem spannenden Umfeld und mit einer hochaktuellen Mission: Als gemeinnütziger und privat finanzierter Thinktank mit Sitz in München erforschen wir wissenschaftlich und ergebnisoffen die Wirkungsweise und Umsetzbarkeit von Grund­einkommen. Wir wollen das Potenzial des Grund­einkommens als konkrete Politikmaßnahme unter­suchen und als Teil einer Reformdebatte der Arbeits- und Sozialpolitik zur Diskussion stellen.

Ziel unserer Kommunikationsaktivitäten ist es, die wissenschaftlichen Ergebnisse, Impulse und Empfeh­lungen der Stiftung mit Akteuren aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu diskutie­ren, damit sie im gesellschaftlichen Diskurs wirken können.

Wir suchen einen klugen, politisch denkenden Kopf, die oder
der unserer Stiftungsarbeit durch strategische Kommunikation
und Vernetzung Schlagkraft verleiht.

Bitte bewirb Dich,
wenn folgende
Eigenschaften
auf Dich zutreffen

  • Du bist eine strategisch denkende Person, die über ein tiefes Ver­ständnis für politische Mechanis­men und Debatten verfügt.
  • Du bringst ein relevantes Netzwerk zu politischen Entscheiderinnen und Vordenkerinnen, Stiftungen und Thinktanks mit.
  • Du hast mehrere Jahre Berufserfah­rung als Kommunikationsexpert*in
  • Du hast ein solides Grundverständ­nis von Wissenschaft und Kommuni­kation wissenschaftlicher Themen.

Deine künftigen Aufgaben

  • Gemeinsam mit der Geschäfts­führung entwickelst Du aus den wissenschaftlichen Ergebnissen der Stiftung pointierte Debatten­beiträge und Impulse.
  • Du arbeitest eng mit dem Forsch­ungsteam zusammen und tauschst Dich laufend über neue Erkennt­nisse und deren Bedeutung für die Debatte aus.
  • Du planst und koordinierst die Kommunikations- und Außenwirk­samkeitsmaßnahmen für die In­halte, Empfehlungen und Köpfe der Stiftung.
  • Du nutzt dafür die Kommunikati­onskanäle der Stiftung und erwei­terst diese um innovative und wirksame Darstellungsformen und Formate.
  • Du unterstützt die Geschäftsfüh­rung inhaltlich bei Gesprächen, Interviews und Auftritten.
  • Gemeinsam mit der Geschäfts­führung stellst Du erstmals einen Beirat zusammen.
  • Du identifizierst und priorisierst relevante Stakeholder und vernetzt diese mit der Stiftung.

Deine
Qualifikationen

  • Du hast ein abgeschlossenes Stu­dium, idealerweise auf Masterni­veau, z.B. in Sozial- oder Kom­munikationswissenschaften oder Journalismus.
  • Du bringst ein tiefes und breites berufliches Netzwerk in die Po­litik, zu Thinktanks, NGOs und Medien mit.
  • Du verfügst über mehrjährige ein­schlägige Berufserfahrung auf einer vergleichbaren Position.
  • Du hast profunde Kenntnisse der politischen (Debatten-)Lage in Deutschland sowie relevanter poli­tischer und gesellschaftlicher Ak­teur* innen und deren Positionie­rung auf den Gebieten Grundein­kommen, Digitalisierung, Transfor­mation und soziale Sicherung.

Deine
Kompetenzen

  • Ausgeprägte analytische Denk­weise und Verständnis für die Mechanismen gesellschaftspoliti­scher Debatten
  • Klares Verständnis für wissen­schaftliches Arbeiten und für die Rolle von Wissenschaft im gesell­schaftlichen Diskurs
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität, ausgeprägtes Quali­tätsbewusstsein und eigenstä­ndige Arbeitsweise
  • Exzellente Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau mit herausragender Ausdrucksfähig­keit und Stilsicherheit in Wort und Schrift, sowie sehr gute Englisch­kenntnisse
  • Schnelle Auffassungsgabe, Pro­aktivität sowie die Fähigkeit, Prioritäten zu setzen und auch in stressigen Situationen den Über­blick und eine positive Einstellung zu behalten.

Wir bieten Dir

  • Eine Position, in der Du die Wirk­samkeit der Stiftung maßgeblich beeinflussen kannst und Zugang zu einem spannenden Netzwerk erhältst
  • Eine professionelle interne Kom­munikationsstruktur mit schnellen Abstimmungswegen, die dank Chat, cloudbasiertem Dokumentenma­nagement und Video-Konferenzen auch auf Distanz hervorragend funktioniert.
  • Mitarbeit an einem gesellschaftlich relevanten und hochaktuellen Thema
  • Ein sympathisches, sehr engagiertes Team
  • Eine unbefristete Stelle in Vollzeit (40 Std.) oder Teilzeit (mind. 75 %)
  • Die Möglichkeit, bundesweit aus dem Homeoffice zu arbeiten, sofern regelmäßige Reisen zum Organisati­onssitz in München möglich sind
  • Ein konkurrenzfähiges Gehalt auf NGO-Niveau

So bewirbst
Du Dich

Wir möchten die Stelle so schnell wie möglich besetzen, daher bitten wir Dich, Deine Bewerbung schnellstmöglich an uns zu schicken. Adressiere diese ausschließlich per Email an:

Stiftung Grundeinkommen gGmbH, Judith Fahrentholz
jobs@stiftung-grundeinkommen.de

Deine Bewerbung sollte Folgendes umfassen und als eine einzige PDF-Datei zusammengefasst sein:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Ggf. Zeugnisse und andere Nachweise
  • Gehaltsvorstellung
  • Mögliches Startdatum (z.B. eine Angabe zu Deiner aktuellen Kündigungsfrist)

Nach Eingang Deiner Bewerbung erhältst Du zunächst eine Bestä­tigung von uns. Wir werden alle eingehenden Bewerbungen laufend sichten und sollten wir Dich näher kennen lernen wollen,

  • laden wir Dich zunächst zu einem Video-Telefonat mit unserem Geschäftsführer ein;
  • findet anschließend ein persönli­ches Kennenlernen statt;
  • möchten wir Dich außerdem bitten, eine fachliche Aufgabe zu lösen.