Das ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH in Mannheim ist eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Europa. Wir arbeiten auf dem Gebiet der anwendungs­bezogenen empirischen Wirtschaftsforschung und suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Teamleiter/in Personal (w/m/d)

In Ihrer Funktion unterstützen Sie die Institutsleitung in Fragestellungen auf strategischer und operativer Ebene und verantworten übertragene oder eigeninitiierte Projekte mit abwechslungsreichen und herausfordernden Aufgabenstellungen. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie beste Voraussetzungen für Ihre persönliche und fachliche Weiterentwicklung. Die Zusammenarbeit mit der Institutsleitung bietet die Chance, zentrale Aspekte der operativen und strategischen Personalführung direkt zu lernen, tiefe Einblicke in das Institut zu gewinnen und auf Augenhöhe, mit gutem Arbeitsklima und Vertrauen in Ihre Fähigkeiten, zu agieren.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Als Teamleitung sind Sie verantwortlich für die strategische und inhaltliche Ausrichtung der Personalpolitik sowie alle personalrelevanten Themen und übernehmen disziplinarische Verantwortung für das Team.
  • Sie betreuen personalpolitische Themen mit grundsätzlicher Bedeutung an der Schnittstelle zur Institutsleitung und den Fachbereichen und stehen den Führungskräften zu arbeitsrechtlichen und personalrelevanten Themen beratend zur Seite.
  • Neben der Ausarbeitung von Entscheidungsgrundlagen leiten Sie HR-Projekte, die Sie eigeninitiativ platzieren, vorantreiben und überprüfen und entwickeln bestehende HR-Prozesse stetig weiter.
  • Sie vertreten das ZEW in Arbeitskreisen, beispielsweise der Leibniz-Gemeinschaft zu den Themen Recht und Personal.
  • Sie begleiten Berufungsverfahren und sind zuständig für die Rekrutierung von Führungskräften.
  • Sie sind Kommunikationspartner/in unseres Betriebsrats und verhandeln Betriebsvereinbarungen.

Ihr Profil:

  • Sie haben ein rechtswissenschaftliches Studium absolviert oder können ein betriebswirtschaftliches Studium und Berufserfahrung im Arbeitsrecht, insbesondere im Kollektivarbeitsrecht, vorweisen.
  • Sie besitzen mehrjährige Berufserfahrung in einer generalistischen Funktion im Personalbereich und haben erste Berufserfahrung in der Führung eines Teams.
  • Sie sind es gewohnt, Verantwortung zu tragen und Entscheidungen zu treffen, agieren ergebnisorientiert und verfügen über Erfahrung im Projektmanagement.
  • Ihr unternehmerisches Denken und Ihre lösungsorientierte Herangehensweise zeichnen Sie ebenso aus, wie Ihr hohes Maß an Belastbarkeit, Selbständigkeit und Diskretion.
  • Die englische Sprache beherrschen Sie sicher in Wort und Schrift.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet mit der Option auf unbefristete Übernahme. Das Entgelt bestimmt sich nach TV-L und den damit verbundenen Sozialleistungen.

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, in der Sie mit Engagement und Ideen Dinge bewegen können, Weiterbildungs­möglich­keiten, eine Vergütung nach TV-L und die damit verbundenen Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes.

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT? Dann übersenden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungsformular unter dem Stichwort „I-HR-07/21“.
Eingehende Bewerbungen werden fortlaufend gesichtet und bis zur Besetzung der Position berücksichtigt. Gespräche mit ausgewählten Kandidaten/-innen finden zwischenzeitlich statt.
Für weitere Informationen steht Ihnen Doris Brettar (Leiterin des Servicebereichs „Zentrale Dienstleistungen“, Telefon: +49 621 1235‑104) gerne zur Verfügung.

KONTAKT Katarzyna Strzelczyk • Telefon: +49 621 1235‑282

Jetzt bewerben