Die Erzdiözese Freiburg sucht für das Erzbischöfliche Ordinariat

zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einem Beschäftigungsumfang von 100 Prozent (39,5 Wochenstunden) unbefristet einen

PRESSEREFERENT (w/m/d)
für Projektkommunikation

Die Erzdiözese Freiburg im Breisgau liegt im Südwesten Deutschlands in unmittelbarer Nachbarschaft zur Schweiz und zum Elsaß. In reizvoller geografischer Lage erstreckt sich das Gebiet vom Bodensee und dem Hochrhein im Süden über den Schwarzwald und die Oberrheinische Tiefebene bis hinauf in den Odenwald und an den Main im Norden. Mit rund 1,8 Millionen Katholiken gehört das Erzbistum zu den größten der insgesamt 27 Diözesen in Deutschland.
 
Die Erzdiözese Freiburg ist einer der größten Arbeitgeber in der Region. Etwa 27.000 Mitarbeitende stehen im hauptberuflichen Dienst der Erzdiözese Freiburg und geben in Familien, Pfarreien, Vereinen und Verbänden die christliche Grundbotschaft weiter. Ganz gleich, ob Sie Ihre Berufung im pastoralen Bereich, der Seelsorge, im Erziehungswesen oder im Verwaltungsbereich gefunden haben oder Sie aktuell nach neuen Wegen suchen, die Erzdiözese Freiburg ist ein vielseitiger Arbeitgeber und bietet für Menschen ein berufliches Zuhause und lässt Ihnen Raum für Ihre Entfaltung.

 

IHRE AUFGABEN:

  • Betreuung der Kommunikation verschiedener Projekte und Themen der Erzdiözese Freiburg
  • Betreuung der Kommunikation / kommunikative Begleitung des diözesanen Projekts „Kirchenentwicklung 2030“ in allen relevanten Medien und Formaten.
  • Mitarbeit im Team Medien und Kommunikation im Erzbischöflichen Ordinariat
  • Konzeption und Realisierung crossmedialer Formate innerhalb des Teams Medien und Kommunikation im Erzbischöflichen Ordinariat

IHRE QUALIFIKATION:

  • Master, Diplom oder M.A. in einem geistes- oder naturwissenschaftlichen Studium oder
  • abgeschlossene Ausbildung im publizistischen Bereich, bevorzugt journalistisches Volontariat
  • theologische / kirchliche Kenntnisse von Vorteil

UNSERE ERWARTUNGEN:

  • Identifikation mit den Zielen und Werten der Katholischen Kirche
  • gute Kenntnisse über die Strukturen der Erzdiözese Freiburg erwünscht
  • mehrjährige Erfahrung in tagesaktueller journalistischer/Website- und Social Media-Redaktion
  • selbständige, gewissenhafte, konzeptionelle und strukturierte Arbeitsweise
  • Durchsetzungs- und Kommunikations­fähigkeit sowie Dienstleistungs­orientierung

UNSER ANGEBOT:

  • eine Stelle in Entgeltgruppe 13 nach AVO (in Anlehnung an den TV-L)
  • flexible Arbeitszeiten, Regelungen zur Vereinbarkeit von Beruf & Familie
  • Zusatzversorgung (Kirchliche Zusatzversorgungskasse Köln)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Fortbildungen
  • Zuschuss zur „Regiokarte-Job“ des Regio- Verkehrsverbundes Freiburg
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

 
Im Sinne einer aktiven Gleichstellungs­politik fordern wir ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf.

 

Für Fragen steht Ihnen Dr. Michael Hertl unter der Telefonnr. 0761/2188 425 gerne zur Verfügung.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 01.11.2020 mit

  • Anschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnissen
  • Studienzeugnis
  • ggf. allen Arbeitszeugnissen

und unter Angabe der folgenden Bezeichnung sowie Ihrem Namen in der Betreffzeile: 200901-EO-HA6-Presserefernt*In

ausschließlich per E-Mail in einem PDF-Dokument an:

bewerbung@ordinariat-freiburg.de

 

Erzdiözese Freiburg | Schoferstraße 2 | 79098 Freiburg | Telefon: 0761-21 88-0